BOLTED

Ein Forum über die Optimierung
von Schraubenverbindungen

Alle Posts des Tags “Forstwirtschaft”

Umweltfreundliche Technologie für eine nachhaltige Flächenrodung

23 März 2017
Kommentar

Text: Alastair Macduff

Foto: Gyro-Trac

Erstveröffentlichung Bolted #1, 2017.

KUNDE: Gyro-trac
MARKTANTEIL NORDAMERIKA: 60 % BEI MULCHMASCHINEN
ORT: WERK IN QUEBEC, KANADA. FIRMENSITZ IN SOUTH CAROLINA, USA
VERWENDETE PRODUKTE: NL3/8 ZOLL & NL 20 KEILSICHERUNGSSCHEIBEN
ANWENDUNGEN: MULCHMASCHINEN, BIOENERGIE-BALLENPRESSEN

DIE GROSSE BEDEUTUNG von Nachhaltigkeit bei der Flächenrodung spiegelt sich in der Produktpalette des nordamerikanischen Unternehmens Gyro-Trac wider. Seit 21 Jahren stellt Gyro-Trac Mulchmaschinen her und entwickelt nun auch Bioenergie-Ballenpressen, die die Verpackung, den Transport und die Lagerung vereinfachen.

Wenn die Mulchmaschinen unerwünschte Bäume beseitigen, hinterlässt diese umweltfreundliche Technologie nicht nur intakte Bodenstrukturen, sondern verhindert auch Erosion und Umweltverschmutzung, wie sie durch die Abschwemmung schädlicher Stoffe entsteht. Die Maschinen sind in der Lage, ganze Bäume in den Boden zu mulchen, ohne die Wurzeln benachbarter Bäume zu schädigen.

Nord-Lock beliefert Gyro-Trac seit rund 15 Jahren mit hochwertigen Keilsicherungsscheiben. Die Scheiben sind ein wichtiges Element für den Rundlauf der Mulchmaschinen und tragen so dazu bei, dass die Zähne länger halten und scharf bleiben.

Darüber hinaus spielen die Keilsicherungsscheiben auch eine wichtige Rolle in dem biologischen Ballenpresssystem von Gyro-Trac. Bei diesem System wird Biomasse so komprimiert, dass kein Kompost entsteht und keine Verbrennung erforderlich ist. Für die Kunden von Gyro-Trac bedeutet dies, dass keine zusätzlichen Transport- und Deponiekosten anfallen, während die Lagerung der Ballen vor Ort gleichzeitig zu einer nachhaltigen Landnutzung beiträgt.

Daniel Gaudreault, Inhaber von Gyro-Trac, führt aus: „Die Zähne sind das Kernstück der von uns produzierten Maschinen. Wir hatten noch nie Probleme mit den Nord-Lock Keilsicherungsscheiben und ihre Zuverlässigkeit war für unseren anhaltenden Erfolg immer ein entscheidender Faktor.“

Expander System spart einen Tag Arbeit

Gamleby Forest ist ein Holzeinschlag-Unternehmen mit einer Reihe von Harvestern in ihrer Flotte. Da die Maschinen in der Regel das ganze Jahr über im Einsatz sind, stellt für Gamleby die Vermeidung von teuren Ausfallzeiten immer eine Priorität dar.

Bei der Kontrolle eines Harvesters entdeckte der Maschinenführer Verschleiß in den Gelenklagerungen zwischen Ausleger und Säulen. Der Eigentümer des Unternehmens, der anfallende Reparaturen oft selbst durchführt, hatte bereits in der Vergangenheit Erfahrungen mit dem Expander System sammeln können. Er beschloss sofort, den Originalbolzen der Harvester durch die Expander-Lösung zu ersetzen.

Der gesamte Austauschvorgang dauerte nur 2 Stunden. Dabei wurde die Expander-Lösung direkt in die abgenutzten Gelenklagerungen eingebaut. Die beidseitige Fixierung am Expander-Gelenkbolzen sorgt für mehr Stabilität und Sicherheit und verhindert außerdem den Verschleiß in der Gelenkverbindung.

Hätte Gamleby Forest statt des Expander-Gelenkbolzens einen neuen Originalbolzen verwendet, hätte der Harvester für den Austausch der Bolzen in die Werkstatt müssen. Für diesen Austausch wäre praktisch ein ganzer Tag nötig gewesen. Außerdem hätte eine traditionelle Reparatur das Problem nur vorübergehend gelöst – irgendwann wäre wieder Verschleiß aufgetreten.

Nach dem Austausch war der Harvester innerhalb von wenigen Stunden wieder im Einsatz und Gamleby Forest ist heute ein weiterer zufriedener Kunde des Expander Systems.

Hersteller von Forstmaschinen setzt auf zuverlässige Schraubensicherung

Forestry machine manufacturer chooses Nord-Lock locking washers

Der schwedische Hersteller SP ist seit 30 Jahren Marktführer in der Entwicklung und Konstruktion von Harvesteraggregaten. Um sicherzustellen, dass alle Maschinenkomponenten an Ort und Stelle bleiben, setzt man auf Nord-Lock. Die moderne Produktpalette von SP umfasst aktuell alle Arten der Holzgewinnung, von der ersten Durchforstung bis zur finalen Fällung.

Das Unternehmen ist im Süden von Schweden angesiedelt und arbeitet weltweit mit Einzelhändlern. Die Aggregate kommen rund um den Globus zum Einsatz – von den lokalen schwedischen Wäldern zu den Eukalyptus-Plantagen in Brasilien, Südafrika, Australien und Indonesien. Die Aggregate passen auf Maschinen von namhaften Herstellern wie Komatsuforest, Rottne, GREMO, Timberpro und Tigercat.

SP setzt die Keilsicherungsprodukte von Nord-Lock seit über 10 Jahren an ihren Maschinen ein. ‚Vor allem für Schraubenverbindungen mit kurzen Klemmlängen und auf beschichteten Oberflächen bietet Nord-Lock die beste Lösung‘, sagt Sture Andersson, Produktionsleiter bei SP.

‚Das Wichtigste für uns ist natürlich, dass die Scheiben ihre Arbeit machen und die Schraubenverbindungen gegen Lösen sichern. Für Wartungsarbeiten oder den Austausch von Komponenten müssen Schraubenverbindungen manchmal demontiert werden. Auch hier bietet Nord-Lock die optimale Lösung, da die Keilsicherungsscheiben schnell und einfach demontiert werden können‘, ergänzt Sture.

‚Wird zur Sicherung der Schraubenverbindung zum Beispiel ein Kleber verwendet, haben Sie eine wesentlich kompliziertere und zeitaufwendigere Demontage.“