Verbindungsarten

Gewindebohrungen

Nord-Lock X-series Keilsicherungsfederscheiben sichern die Schraube gegen die Auflagefläche.

Senkbohrungen

Der Außendurchmesser der Nord-Lock X-series Keilsicherungsfederscheiben ist für Senkbohrungen gemäß DIN 974 entwickelt worden. Die Scheiben passen unter den Kopf von Standard-Schrauben.

Durchgangsbohrungen

Bei Durchgangsbohrungen ist die Verwendung von zwei Nord-Lock X-series Keilsicherungsfederscheibenpaaren notwendig. Das eine Paar sichert die Schraube und das andere Paar sichert die Mutter.

Stiftschrauben

Die Sicherung der Mutter erfolgt, ohne dass ein Einkleben der Stiftschraube notwendig wird.

Applikationen mit Langlöchern/weichen Oberflächen

Um die Flächenpressung zu optimieren, wird bei Langlöchern oder auf weichen Materialien wie z.B. Aluminium der Einsatz von Nord-Lock X-series Keilsicherungsfederscheiben mit vergrößertem Außendurchmesser (sp) in Kombination mit einer Flanschmutter/-schraube empfohlen.

Applikationen, bei denen die X-series Keilsicherungsfederscheiben nicht empfohlen werden:

  • Nicht fixierte Oberflächen (siehe linkes Bild)
  • Oberflächenhärte größer als die Scheibenhärte
  • Sehr weiche Oberflächen wie Holz
  • Nicht vorgespannte Schraubenverbindungen

 

 

Wenn Ihre Applikation einer der oben angeführten Punkte entspricht, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrer lokalen Vertriebsniederlassung auf. Gerne helfen wir Ihnen dabei, eine alternative Lösung zu finden.