Neue Energie für Ecuador

Kunde: Čkd Blansko Holding
Baujahr: Fertigstellung 2015
Projekt: Toachi-Pilaton Wasserkraftprojekt
Kapazität: 254,40 Mw
Produktion: 1.090 Gwh pro jahr
Anwendungsbereich: Francis-Turbinen, Haupteinlassventile

ECUADOR DECKT BEREITS HEUTE 45 PROZENT seines Energiebedarfs durch Wasserkraft; bis 2016 soll dieser Anteil jedoch noch auf 93 Prozent erhöht werden. Das Toachi-Pilaton Wasserkraftprojekt, das den Bau der Kraftwerke Sarapullo und Alluriquin an den Flüssen Toachi und Pilaton umfasst, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Verwirklichung dieses Ziels.

ČKD Blansko Holding, der führende Hersteller von hydromechanischen Anlagen auf dem Gebiet der ehemaligen Tschechoslowakei, hat sich auf die Herstellung von Francis- und Kaplan-­Turbinen sowie von Verschlussventilen für Kraftwerke spezialisiert. Die Gesamtenergieleistung der Turbinen, die das Unternehmen mittlerweile in über 30 Ländern installiert hat, beträgt mehr als 19 Gigawatt. Die Rohrleitungsventile von ČKD Blansko Holding werden über Flanschverbindungen in die Rohrleitungen eingebunden. Die benötigten Vorspannkräfte müssen über entsprechend überdimensionierte Schraubenbolzen eingeleitet werden.

„Wir haben die Firma Nord-Lock, den Hersteller von Superbolt Spannelementen gebeten, Werkstoffnachweise und Bescheinigungen für den aufgetragenen Korrosionsschutz zur Verfügung zu stellen. Anschließend haben wir die FEM-Berechnung durchgeführt, um die Gleichförmigkeit der Lastverteilung zu überprüfen. Sowohl die Bescheinigungen, als auch die Ergebnisse erfüllten die Erwartungen“, sagt Josef Plch, der bei ČKD Blansko Holding für die Forschung und Entwicklung im Bereich Ventiltechnik verantwortlich ist. „In jüngster Zeit verwenden wir Superbolt-­Muttern und -Schrauben der Typen MT, SB und SX für sechs Komponenten unserer Absperrklappen, die in den Kraftwerken Sarapullo und Alluriquin in Ecuador zum Einsatz kommen. Mir gefällt die Idee, die den Superbolt Spannelementen zugrunde liegt; die Tatsache, dass jemandem eine neue Lösung für etwas einfällt, das allem Anschein nach bereits perfekt ist. Die zwei entscheidenden Vorteile von Superbolt­ Spannelementen sind das einfache Anzugsverfahren und die gleichmäßige Verteilung der Last auf die einzelnen Gewinde.“

Aus diesem Grund setzt ČKD Blansko Holding die Superbolt Spannelemente nun in Kraftwerksprojekten auf der ganzen Welt ein.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Weitere Informationen über unseren Umgang mit Ihren Kontaktdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme!