Neueste Sicherheitstrends in der Öl- und Gasindustrie

Allen Smith reist im Auftrag von DROPS um die ganze Welt, um umfassende Einweisungen und Coachings durchzuführen. DROPS ist eine globale Arbeitsgruppe, welche Strategien zur Vermeidung herunterfallender Gegenstände im Industriebereich entwickelt. Dazu gehören Train-the-Trainer-Kurse, theoretische Aufklärungskurse und praktische Schulungen. Auf dem Weg von New York nach Maskat im Oman fand er noch etwas Zeit in seinem vollen Terminkalender, um mit Bolted unter anderem über die neuesten Sicherheitstrends in der Öl- und Gasindustrie zu sprechen.

allen-smith.jpg

Welches Sicherheitsbewusstsein finden Sie auf Ihren Reisen vor?

Es gibt seit langer Zeit ein ausgeprägtes Bewusstsein für das Potenzial und die Folgen herunterfallender Gegenstände im Bohr- und Bohrdienstleistungssektor. Das Thema Sicherheit spielt eine zentrale Rolle bei der Arbeit und Verwendung von Ausrüstung in großer Höhe. Alle Beteiligten, unabhängig von ihrer Funktion, sind sich der Gefahren bewusst. Die gezielten Anstrengungen der letzten 20 Jahre im Rahmen von DROPS haben zu einem Konsens über bewährte Präventions- und Eindämmungspraktiken geführt. Das Ergebnis ist eine anerkannte Hilfsquelle, die andere frei verwerten und zu ihrem Vorteil nutzen können.

Wie arbeiten verschiedene Branchen in puncto Sicherheit zusammen?

Im Rahmen von DROPS arbeitet ein breiter Querschnitt der Energiewirtschaft gemeinsam an der Erkundung und Entwicklung von Werkzeugen und Verfahren, mit denen herunterfallende Gegenstände reduziert oder ganz vermieden werden sollen.

Dazu zählen eine Vielzahl von Anwendungen, von der Sensibilitäts- und Risikobewertung, der Aufgabenplanung und -steuerung über die Konstruktion und Fertigung von Ausrüstung, die Inspektion, das Bestandsmanagement und den Transport bis hin zur Logistik und mehr. Sämtliche Leitfäden von DROPS spiegeln eine Selbstverpflichtung zum Austausch und Lernen wider.

Im Hinblick auf die Verschraubungsbranche fördert DROPS eine breitere Wertschätzung und ein tiefergreifendes Verständnis der Grundlagen von Befestigungslösungen, was die Anlagenplanung sowie fundierte Kontrollen vor Ort erleichtert.

Wie wichtig sind Qualifizierung und Zertifizierung in der Branche?

Qualifizierung und Zertifizierung sind enorm wichtig in einer Branche, in der Integrität das A und O für die Gewährleistung von Sicherheit und Effizienz ist. Nur so kann die Auswahl zugelassener und geeigneter Produkte sichergestellt werden, von denen der gesamte Lebenszyklus profitiert. Zertifizierungen schaffen Klarheit und Sicherheit in Bezug auf die Werkstoffe, den Prüfprozess und die Genauigkeit der Sicherheitsdaten.

Was steht bei DROPS als nächstes an?

Es besteht die Möglichkeit zur Entwicklung gemeinsamer Industriestandards, die der Vermeidung herunterfallender Gegenstände und insbesondere der Auswahl und Handhabung von Befestigungselementen mehr Gewicht verleihen.

In diesem Zusammenhang bemüht sich DROPS weiterhin um die Förderung eines kooperativen Umfelds, in dem Produkthersteller, Anlagenspezialisten und technische Behörden in offenen, transparenten Arbeitsgruppen verschiedene Technologien und Verfahren erkunden können.

Name: Allen Smith
Funktion: Principal DROPS trainer, Silverdot Limited
Alter: 53
Beruflicher Hintergrund: Geschäftsführer von Silverdot Ltd mit Sitz in Banchory, Schottland. Silverdot nimmt die weltweite Organisation und Leitung von DROPS im Namen des Lenkungsausschusses der Arbeitsgruppe wahr.

Abonnieren Sie unser kostenloses Magazin

Mit unserem Bolted Magazin bleiben Sie über Neuigkeiten, Erkenntnisse und Wissenswertes in der Welt der Verschraubung auf dem Laufenden!

Weitere Informationen über unseren Umgang mit Ihren Kontaktdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Danke, dass Sie das Bolted Magazin abonniert haben!

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Weitere Informationen über unseren Umgang mit Ihren Kontaktdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme!