Standard-Spannelemente

Wenn es um das hydraulische Vorspannen von Schraubenverbindungen geht, führt seit vielen Jahren kein Weg an den hydraulischen Werkzeugen von Boltight vorbei. Unsere Vorspannwerkzeuge bieten schnelle, präzise und sichere Lösungen für das Anziehen und Lösen mehrerer Schrauben gleichzeitig.

Standard-Spannelemente

Die hydraulischen Vorspannwerkzeuge von Boltight sind eine Standardreihe für allgemeine Einsatzzwecke. Jedes Werkzeug verfügt über einen Hydraulikzylinder, eine Brücke, ein Zuggewinde und einen Zylinder.

Austauschbare Adaptersätze ermöglichen die Verwendung gängiger Hydraulikzylinder und damit das Anziehen von Schrauben verschiedener Größen.

Passend für die meisten Flansche nach ANSI B16.5, MSS SP44 und API17D. Kompatibel mit Schrauben in metrischen und imperialen Größen ab ¾" – 4" (M20 – M100).

Part
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13

Description
Puller
Piston
Indicator ring
Seal kit
Blanking plug
Bonded washer seal (where applicable)
Male quick connector
Male - Male adaptor
Body
Snap ring
Socket
Grub screw
Bridge

Features

  • 1500 bar MWP​
  • 15mm Hub
  • Profiling for weight saving​
  • Quick release bridge​
  • Single or twin port options​
  • Long life composite seals​

Advantages

  • Easy to install and remove
  • High wear and corrosion resistant surface treatment
  • Extremely Durable due to surface coating of components (Nitride)
  • Internal features to compensate for joint misalignment
  • Tools can be connected in sequence improving operation speed and ensuring even joint compression
  • Available from stock

Testing & Certification

Boltight is LRQA certified for quality and environmental assurance to ISO 9001: 2015. All tools are assembled, filled with oil and pressure tested prior to despatch.

Hydraulisches Vorspannen

Boltight Lösungen ermöglichen das Anziehen und Lösen mehrerer Schrauben gleichzeitig mithilfe von Hochdruckhydraulik.

Spannelemente dehnen die Schraube, bevor die Mutter ohne Reibung beigedreht wird, was für höchste Genauigkeit, Geschwindigkeit, Gleichmäßigkeit und Sicherheit beim Anziehen sorgt.

 

  1. Die Schraube oder der Bolzen wird mit einem Spannelement versehen
  2. Mithilfe von Hochdruckhydraulik wird die Schraube axial gedehnt
  3. Die Dehnung der Schraube sorgt für die nötige Klemmkraft. Solange die Schraube gedehnt ist, lässt sich die Mutter leicht verstellen
  4. Eine Zugangsöffnung im Spannelement ermöglicht das Beidrehen der Mutter mit äußerst geringer Reibung
  5. Wird der Hydraulikdruck entfernt, behält die Mutter die Dehnung der Schraube und damit die Vorspannkraft bei

Vorteile

  • Die Spannung wird direkt zum Dehnen der Schraube aufgebracht, dadurch muss keine Reibung überwunden werden
  • Die erzeugte Spannkraft wird sehr präzise dosiert, da sie in direktem Verhältnis zu dem auf das hydraulische Vorspannwerkzeug aufgebrachten Druck steht
  • Der Verlust der Spannung zwischen der erzeugten und der erhaltenen Spannkraft nach dem Spannen ist 20 % niedriger als der beim Anziehen entstehende Reibungsverlust
  • Anhand des Spannungsverlusts lässt sich die Restspannung genau berechnen
  • Das Spannen kann wiederholt werden

Boltight Produktportfolio

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Weitere Informationen über unseren Umgang mit Ihren Kontaktdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme!