Starke Maschinen für eine harte Industrie

In der Bergbauindustrie führt jede Minute Ausfallzeit zu finanziellen Verlusten und nur ein einziges loses Verbindungselement kann ein kleines Vermögen kosten. Aus diesem Grund geht Joy Global bei der Sicherung seiner Schraubenverbindungen keine Kompromisse ein.

In einer Tagebaugrube übertönen die unablässigen Brech- und Berstgeräusche großer Schwerlastmaschinen, die sich in massives Felsgestein bohren, praktisch jedes andere Geräusch. Da Mineralien seit Millionen von Jahren ungestört tief in der Erde ruhen, sind gewaltige Kräfte erforderlich, um sie wieder an die Oberfläche zu befördern.

Die Maschinen und Fahrzeuge, die in einem ganz normalen Abbaugebiet zum Einsatz kommen, sind den härtesten Bedingungen ausgesetzt, die man sich überhaupt vorstellen kann. Dazu zählt das Heben extremer Lasten ebenso wie die ständige Einwirkung von Vibrationen. Während sie sich immer weiter in die Erde fressen, erfährt die gesamte Landschaft eine radikale Veränderung und wird zu einer tiefen, von Menschen geschaffenen Schlucht.

Bergbau als „Big Business“ zu beschreiben ist eine riesige Untertreibung. Ganze Industriezweige sind von einer ständigen Versorgung mit Rohstoffen abhängig. Komplette Nationen und Gemeinden wären ohne die Bergbauindustrie gar nicht lebensfähig. Tatsächlich basiert die fortlaufende Weiterentwicklung und Industrialisierung menschlicher Zivilisation auf unserer Fähigkeit, immer weiter in die Erde vorzustoßen und Ressourcen zu fördern, die tief unter ihrer Oberfläche verborgen sind.

Starke Maschine für eine harte IndustrieWenn so viel von dem Endprodukt abhängt, zieht jede Behinderung oder Verzögerung weitreichende Konsequenzen nach sich; daher muss gewährleistet sein, dass alles reibungslos funktioniert. „Jede einzelne Minute lässt sich in Dollar beziffern“, sagt Nicholas Dame, leitender Ingenieur bei Joy Global Surface Mining. „Durch eine einstündige Verzögerung können uns Tausende Dollar verloren gehen und somit sind funktionierende Maschinen extrem wichtig.“

SEIT MEHR ALS 125 Jahren zählen die P&H-Produkte von Joy Global nachweislich zu den zuverlässigsten und produktivsten dieses Industriezweigs. Weltweit werden in mehr als 90 % aller Tagebaugruben Maschinen der Marke P&H eingesetzt. Der Erfolg des Unternehmens beruht auf seiner Fähigkeit, die extremen Anforderungen der Branche zu verstehen und Maschinen zu bauen, die in der Lage sind, kontinuierlich zu produzieren.

Das Unternehmen richtet sein Augenmerk penibel auf jede einzelne Komponente, wozu auch Schrauben und Muttern zählen. Bei all ihrem Leistungsvermögen und Fähigkeitsspektrum – eine einzige lose Schraube reicht aus, um selbst die größten Maschinen stillstehen zu lassen.

Seit einigen Jahren werden in den P&H-Produkten Nord-Lock Keilsicherungsscheiben eingesetzt, um an den elektrischen Seilbaggern das Getriebe mit dem Ausleger zu verbinden – ein Bereich, der starken Vibrationen ausgesetzt ist. Davor wurde eine Befestigungslösung mit einem speziellen vibrationssicheren Gewinde verwendet, das jedoch einen ganz besonderen Gewindebohrer erforderte. Bei der Auslieferung an den Kunden mussten die Gewindebohrungen zum Schutz vor Korrosion mit Schmiermittel gefüllt werden. Da den Monteuren aber dieser besondere Gewindebohrer fehlte, mussten sie zur Entfernung des Korrosionsschutzes einen Gewindebohrer mit Standardgewinde benutzen, wodurch das Spezialgewinde zerstört wurde. Später im Betrieb konnte dann nicht mehr festgestellt werden, welche Art von Gewinde in der Bohrung vorhanden war.

„Dank Nord-Lock hat sich dieses Problem nun komplett erledigt und wir können auf einen Blick erkennen, ob alles richtig installiert ist“, erklärt Nicholas Dame. „Es ist eine bewährte, risikoarme Lösung, die ein gutes Gefühl der Sicherheit bietet. Außerdem ist sie nicht umständlich und zeitaufwändig. Da wir sowieso schon Unterlegscheiben benutzt haben, war es kein Problem, sie durch ein Keilsicherungsscheibenpaar von Nord-Lock zu ersetzen, um so jedes Risiko einer sich lösenden Schraube auszuschließen.“

Joy Globals neuster und größter elektrischer Seilbagger – der P&H 4800XPC – ist eine 135 Tonnen-Maschine. Im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem 4100XPC AC mit einem Gewicht von 120 Tonnen, steigert er die Produktivität um bis zu 20 Prozent bei einer Kostensenkung von fünf Prozent pro Tonne.

FÜR DEN P&H 4800XCP entschied sich Joy Global zur Umstellung auf die neuen X-series Keilsicherungsfederscheiben von Nord-Lock. „Für mich ist dies die Weiterentwicklung eines bereits sehr guten Produktes“, fügt Dame hinzu. „Es hat die gleichen Eigenschaften und bietet den zusätzlichen Vorteil, dass wir uns um Relaxation ebenfalls keine Sorgen mehr machen müssen.“

Neben den Nord-Lock Keilsicherungsscheiben an Getrieben setzt Joy Global auch Superbolt Spann­elemente an Raupenketten ein – ein Bereich, in dem schnell Fehlfunktionen auftreten können.
„Ein weiteres Verbindungselement, mit dem es sich leicht arbeiten lässt“, fährt Dame fort. „Da es sich um Standardschrauben handelt, sind unsere Monteure mit ihnen vertraut und können sie schnell befestigen. Sie lassen sich in wenigen Minuten problemlos festziehen.“

Wenn alle kritischen Schraubenverbindungen gesichert sind, können sich die P&H-Maschinen auf das konzentrieren, was sie am besten können – die Produktion in einem der wichtigsten und anspruchsvollsten Industriezweige der Welt zu gewährleisten.

FAKTEN: JOY GLOBAL SURFACE MINING
Wissenswertes: Führender Hersteller von Tagebauausrüstung mit mehr als 125 Jahren Erfahrung in diesem Industriezweig.
Teil von: Joy Global Inc.
Gegründet: 1884

Vorteile

  • BEWÄHRTE SICHERHEIT – vibrationsbeständig mit wesentlicher Senkung des Ausfallrisikos.
  • EINFACHE INSTALLATION – benötigt auch keine Gewindebohrungen.
  • SICHTBARKEIT – es ist leicht von außen zu erkennen, ob die Schraube gesichert wurde oder nicht.

 

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Weitere Informationen über unseren Umgang mit Ihren Kontaktdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme!